Teekanne
mit zwei sechseckigen
Kammern


Brauner Yixing-Ton
mit Dekor

Höhe:  11 cm
Durchmesser: 7,5 - 22 cm
Volumen: 0,5 Liter
Alter: 20. Jh.

Eine mit klassischen chinesischen Motiven verzierte Teekanne: Das Dekor der Wandung stellt zusammengebundene Bambusstäbe dar (oben); die Darstellung eines Pfirsichs stehen für "langes Leben" und fünf Fledermäuse für "Glück" (links); der Kannenausguss ist in Gestalt eines Drachen dargestellt (unten rechts), auch der Deckelknopf in Form eines anderen Fabelwesens (unten links).







Als Signatur dient lediglich ein Motivstempel
auf dem Boden der Teekanne:
Die Darstellung eines Tabletts mit den
"Vier Schätzen des Studierzimmers", worunter man in China:
Pinsel, Tusche, Papier und Tuschereibstein
versteht.

(Weitere Yixing-Teekanne mit zwei separaten Kammern) 

Eine ähnliche Kanne befindet sich in der Sammlung der Art Gallery of Greater Victoria, Vancouver Museum (* s.u.) und ist auf die Zeit um 1900 datiert. (Nach Patrice Valfré ist die Form in China bereits in der Zeit von 1800 - 1900 nachgewiesen ** s.u.)

Diese historische Yixing Teekanne können Sie
wegen Auflösung meiner Sammlung erwerben.
Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine E-Mail  =>


Der Preis inkl. versichertem Versand
innerhalb Deutschlands beträgt 120 €.

F e e d b a c k

Zurück
zur Auswahlseite


*
zitiert in:
"The Brown Stonewares of the Yixing Kilns"
Barry Till; Paula Swart
Art Gallery of Greater Victoria and Vancouver Museum
Vancouver 1992; ISBN 0-88885-154-5
Seiten 62 und 69
 
 ** zitiert in:
"Yixing. Teapots for Europe"
Patrice Valfré
Édition Exotic Line
Poligny (F) 2000; ISBN 2-9514133-0-0
Seite 200